21.11.2014: Löschübung in Schönering

 

Übungsart und Thema:

Löschübung (Löschangriff, Brand PKW)

 

Übungsort:

Schönering

 

Detailbericht:

Am 21. November 2014 fand die Abschlussübung des Jahres 2014 der Feuerwehr Schönering statt. Mehr als 20 Kameraden konnte HBM Hollaus Dominik zur Übung begrüßen.


Nach einer kurzen theoretischen Durchnahme aller vorhandenen Löschgeräte in den Fahrzeugen ging es auch schon los. Es erfolgte die Alarmierung zu einem Wohnhausbrand in Schönering.


An der Einsatzstelle angekommen konnte der Einsatzleiter ein "Wohnhaus" (Pallettenhaus) in Vollbrand vorfinden. Unverzüglich begann man mit dem Aufbau einer Löschleitung. Als Wasserversorgung diente ein naheliegender Fischteich. Der Brand wurde mit 3 Strahlohren bekämpft. Verletzte gab es keine zu retten.


Im Anschluss bestand noch für drei Atemschutzträger die Möglichkeit, einen PKW Vollbrand realitätsgetreu zu bekämpfen. Nachdem auch dieses Szenario abgeschlossen war, wurden noch die letzten Glutnester abgelöscht.


Für alle Übungsteilnehmer war dies eine besondere Übung, da solche ein Szenario nicht allzuoft mit einem echten Feuer beübt wird. Im Anschluss an die Übung bedankte sich Zugskommandant BI Hollaus Christian bei seinem Übungsteam für die Ausarbeitung sämtlicher Übungen im diesem Jahr. Ebenso ein herzlicher Dank gilt den einzelnen Kameraden, die stets zahlreich an den Übungen und Schulungen teilgenommen haben.