24.05.2019: Absolvierung der "Feuerwehrmatura"

Der Höhepunkt im Ausbildungs- und Leistungsbewerbwesen ist der Landesfeuerwehrleistungsbewerb in der Stufe Gold. Zugskommandant BI Ing. Spelitz Bernhard stellte sich am 24. Mai 2019 dieser Herausforderung.

 

Umgangssprachlich wird dieser Leistungsbewerb auch als "Feuerwehrmatura" bezeichnet, weil es den Abschluss einer langen Serie von Ausbildungen und Lehrgängen bildet, die letztlich das Rüstzeug für die Führungskräfte innerhalb einer Feuerwehr ist. Zahlreiche Lehrgänge an der Feuerwehrschule in denen praktisches und theoretisches Wissen vermittelt wird, Leistungsbewerbe, zumindest in Bronze und Silber sind die Grundvoraussetzung für die Zulassung zu diesem Leistungsbewerb. Zudem kommt noch eine entsprechende Vorbereitungszeit mit vielen Stunden üben, lernen, praktizieren.

 

Abgeprüft werden folgende Themengebiete: Ausbildung im Feuerwehrwesen, Brandschutzplan, Befehlsgebung, Allgemeine Fragen aus dem Feuerwehrwesen, Einsatztaktik, Exerzierdienst und Löschmittelberechnung.

 

Zugskommandant BI Ing. Spelitz Bernhard konnte den Bewerb erfolgreich abschließen und errang dabei mit 153 Punkten den 160. Rang von 187 Teilnehmern.

 

Das Kommando und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schönering gratulieren zur erfolgreichen Teilnahme!